Historie

2015

Umzug der Verwaltung in den Industriepark Griesheim

2013

Umfirmierung der ILL in Infraserv Logistics Service GmbH

2011

Umfirmierung der F.I.T. in Contargo Industriepark Frankfurt Höchst GmbH

2006

Eröffnung einer zweiten Betriebsstätte der ILL in Reutlingen

2003

Gründung der Infraserv Logistics Leipzig GmbH (ILL) als 100%ige Tochter der Infraserv Logistics GmbH

2002

Gründung des Frankfurt Intermodal Terminal (F.I.T.) als 50%ige Tochter der Infraserv Logistics GmbH

2000

Gründung der Infraserv Logistics GmbH als 100%ige Tochter der Infraserv GmbH & Höchst KG

1998

Gründung der InfraServ Verwaltungs GmbH und der InfraServ GmbH & Co. Höchst KG (Kommanditisten sind die am Standort Höchst tätigen Gesellschaften)

1996

Gründung von Werksorganisationen, die innerhalb der Hoechst AG ausschließlich für die Standortbetreibung (Service, Logistik, Technik etc.) zuständig waren

1994

Umgliederung der Hoechst AG in rechtlich selbstständige Unternehmen, Kauf und Verkauf von Unternehmensteilen / Beteiligungen

1992

Gliederung der Hoechst AG in Business- und Service-Units